Mittwoch, 2. Januar 2013

365 Tage und dann ist's auch schon vorbei


Guten Abend, alle miteinander! 

Gestern habe ich euch bereits ein frohes neues Jahr gewünscht, nicht wahr? So wie sich alle anderen ein frohes neues Jahr gewünscht haben. Also beginnt ein neues Jahr- Scheinbar. Weil sich eine Zahl mehr ändert als sonst. Die Zahl des Jahres. Jetzt steht statt der 12 halt eine 13. Aber sind wir von heute auf morgen ein Jahr weiter? Das kann doch so nicht sein. Im Grunde finde ich Silvester wird überbewertet. Im Grunde fängt jeden Tag ein neues Jahr an. Und im Grunde wird man vom Kalender zum feiern 'gezwungen'. Nicht, dass meine Party nicht schön war, keineswegs. Dennoch muss ich sagen, dass es seltsam war. Für  mich hat sich nichts verändert. Für mich ist nichts anders als vor 2 Tagen. Ich hoffe einfach nur, dass dieses Jahr richtig schön wird. Ich will nicht sagen, ich will neu anfangen, das geht nicht. Neu anfangen kann man nur dort wo einen keiner kennt, wo man ganz ohne Vorurteile auf Menschen zu geht. Ich möchte aber auch nicht sagen, dass ich mich nicht verändern möchte. Ich möchte mehr erleben und mehr leben, mein Leben selbst in die Hand nehmen. Da bin ich jetzt wohl alt genug für. Ich werde immerhin in diesem Jahr 18.  Und ich geh vielleicht auch ganz ohne Vorurteile in das neue Jahr, als ob die 13 Unglück bringt. ;)


Wie ihr seht, sieht es auf meinem Blog anders aus als vorher, jedenfalls etwas. Die Musik die lief, wenn man die Seite geöffnet hat,  habe ich entfernt und dafür eine extra Seite für Musik eingerichtet. Die Farben und Schriftarten haben sich etwas geändert und wie ich das Wort 'Flusscafé' finde, weiß ich gerade selbst nicht. Vielleicht wird es da auch noch einige Veränderungen geben. 

Was bringt das neue Jahr für euch? Was denkt ihr?
♥ Anni



1 Kommentar:

Pauli hat gesagt…

oh yay :D noch jemand der silvester nicht soo bedeutend findet! ich hab nämlich die gleiche einstellung zu silvester :)

danke auch für den lieben kommi! ♥

Was hat die Zeit mit uns gemacht...