Samstag, 5. Mai 2012

Music brings you back to life...

Der Tag heute ist komisch. Draußen ist es grau und es regnet. Ein Tag um im Bett zu bleiben. Aber heute hatte ich Chorprobe; ich bin in einem Erwachsenenchor und bin da die Jüngste, ja ihr findet das bestimmt total dumm, lächerlich, aber... ähm?... sollte man nicht das machen was einem Spaß macht? Darf man nicht mal man selbst sein? Man muss sich doch sonst schon überall ne Maske aufsetzen, so tun als wäre alles klar, alles in Ordnung und denkt sich dann auch nur: Es könnte ja vielleicht mal besser laufen. Aber an manchen Tagen, so wie heute, da will man einfach mal alles rausschreien, am besten drauflos heulen, nicht weil man traurig ist, sondern weil man doch endlich mal man selbst sein will und wenn man alleine ist genau das auch kann.
Ich hab auf jeden Fall heute schon 5 Stunden gesungen! Nächstes Wochenende fahren wir mit unserem Schulchor und unserer Schülerband auf Chorfreizeit nach Wernigerode ( Harz). Ich muss sagen, dass es letztes Jahr richtig gut war, wegen vielen coolen Leuten. Aber ich denke dieses Jahr wird es auch richtig schön, allein schon, weil man einfach mal weg sein kann. Weg aus diesem Kaff und einfach mal ein Wochenende chillen, Spaß haben und ganz viel Musik machen.

Das Lied ist übrigens aus dem Musical Elisabeth. So gehts mir heute. So ist das LEBEN! Nicht die beste Version, aber Annemieke van Dam ist die beste Elisabeth- Darstellerin.

Achja, bevor ichs vergesse: Bei einem meiner Lieblingsblogs, bei lara gibt's eine Blogvorstellung:  klick!!!


Bis dahin, Anni!


Keine Kommentare:

Was hat die Zeit mit uns gemacht...